Allgemeine Geschäftsbedingungen

Think-Square ist eine Gesellschaft, welche Live-Escape Games anbietet. Dabei handelt es sich um eine interaktive Veranstaltung, bei der sich die Besucher in unterschiedlichen Rollen einfinden und Rätsel in realistisch ausgestalteten Räumlichkeiten lösen. Die Suche nach Hinweisen und das Meistern der Aufgaben erfordert i.d.R. Einfallsreichtum, strategisches und kombinatorisches Denken sowie eine enge Kooperation zwischen den einzelnen Mitgliedern eines Teams. Die Dauer des Live-Esacpe Games beläuft sich auf 60 Minuten

§1 Teilnehmer 

Die Gruppengröße erstreckt sich zwischen 2-6 Personen. Die einzelnen Teilnehmer müssen dabei volljährig sein. Sollte ein Gruppenmitglied minderjährig sein,  muss eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten vorgelegt werden. Ein guter Gesundheitszustand der Teilnehmer wird vorausgesetzt, damit die sowohl physischen als auch psychologischen Anforderungen der Veranstaltung bewältigt werden können. Sollten die Teilnehmer unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Suchtmitteln stehen, behält sich Think-Square einen Ausschluss dieser Personen an der Veranstaltung vor. Bei Täuschung entfällt jegliche Haftung seitens Think-Square.

§2 Buchung 

Die Teilnahme an den angebotenen Live-Escape Games ist an eine Buchung über das Buchungssystem gebunden. Eine Buchung erfolgt über unserer Website www.think-square.de oder Vorort bei Think-Square und wird via E-Mail bestätigt. Die darin enthaltene Buchungsnummer fungiert als Ticket. Sollten bei der Versendung der Bestätigungsemail Probleme auftreten, bitten wir Sie unverzüglich Kontakt zu uns aufzunehmen. Spätere Änderungen sind nicht mehr möglich. Zum Zeitpunkt der Buchung muss die Person mindestens 18 Jahre alt sein.

§3 Vertrag

Mit dem Erhalt der Buchungsnummer bzw. des Tickets, entsteht ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und Think-Square.

§4 Zahlung

Über das Online-Buchungssystem ist eine Zahlung mit PayPal möglich. Vor Ort sind Barzahlung sowie Kartenzahlung möglich.

§5 Stornierung 

Die Teilnahme an dem Live-Escape Game kann ohne Nennung von Gründen bis zu 48 Stunden vor Spielbeginn kostenfrei storniert bzw. umgebucht werden. Dazu ist eine Mitteilung via E-Mail notwendig. Erfolgt eine Stornierung bzw. Umbuchung innerhalb von 48 Stunden vor Spielbeginn, behält sich Think-Square das Recht vor, 15 €  in Rechnung zu stellen. 

Think-Square behält sich das Recht vor, bereits bestätigte Veranstaltungstermine ohne Angabe von Gründen und ohne zeitliche Einschränkungen stornieren bzw. umbuchen zu können. Ist in diesem Fall bereits eine Zahlung getätigt, kann das Live-Escape Game zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.  

§6 Höhere Gewalt

Ist aufgrund von höherer Gewalt die Erbringung vertraglich vereinbarter Leistungen nicht möglich, verhindert bzw. beeinträchtigt oder erfolgt ein Schaden bzw. Verlust Ihrerseits, übernimmt Think-Square keinerlei Haftung. 

§7 Haftung 

Think-Square übernimmt keine Verantwortung bzw. Haftung für Verletzungen jeglicher Art, Todesfällen sowie Verlusten und Schäden, die durch Handlungen bzw. Unterlassungen des durchführenden Personals, eines Teilnehmers oder durch nicht sachgemäße Handhabung des Equipments innerhalb der Veranstaltungsräume verursacht werden.

§8 Spieldauer

Die geplante Spieldauer eines Live-Escape Games bei Think-Square erstreckt sich über 60 Minuten. Bei frühzeitige Beendigung oder Aufgabe der Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung in jeglicher Form. Ferner behält sich Think-Square das Recht vor, die Veranstaltungsräume nach Beendigung der regulären Spieldauer für nachfolgende Teilnehmer herzurichten.

§9 Verspätung

Die von Think-Square angebotenen Veranstaltungen sind zeitgebundene Events. Aufgrund dessen, dass die Veranstaltungsräume für jede einzelne Buchung neu hergerichtet werden müssen, liegt es in der Verantwortung der Teilnehmer pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt zu Erscheinen. Eine Verspätung von über 15 Minuten, führt zu einem Ausschluss der Veranstaltung. Der gesamte Kaufpreis muss erbracht werden, ein Anspruch auf Erstattung besteht nicht.

§10 Vandalismus

Eine mutwillige Zerstörung des Equipments innerhalb der Veranstaltungsräume wird in Rechnung gestellt. Weiterhin erfolgt ein Ausschluss der Teilnehmer an der Veranstaltung.  

§11 Aufzeichnung

Jegliche Aufzeichnungen in Form von Fotographien, Film oder Ton sind während der Veranstaltung untersagt. Eine Nicht-Einhaltung führt zum Ausschluss der Veranstaltung.

§12 Rückerstattung

Erfolgt ein Abbruch der Veranstaltung durch das durchführende Personal oder einem Teilnehmer aufgrund von höherer Gewalt, Vandalismus, der Aufzeichnung von Film oder Tonmaterial oder sonstiger Störungen besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kosten. Ferner stellt die Unzufriedenheit mit der angebotenen Leistung keine Grundlage für einer Rückzahlung dar.